Moderne Zeiten haben den Vorteil der individuellen Entscheidung, ob man der Natur entgegenwirken möchte oder nicht. Für uns sind deshalb kleine Korrekturen am Körperbild legitim, sofern sie seriös, ärztlich kompetent und nach einer ausführlichen Beratung erfolgen. Folgende ästhetische Leistungen bieten wir nach einer umfangreichen Weiterbildung an:

Laserepilation: Die dauerhafte Haarentfernung mit einem gekühlten LasersystemDas Licht des Lasers dringt in die Haut ein, ohne diese zu beschädigen. In der Tiefe von 2-4 mm werden die Laserimpulse durch Pigmente der Haarwurzel im sogenannten Haarfollikel absorbiert. Der Lichtimpuls des Lasers währt nur Bruchteile von Sekunden – so kurz, dass alle umliegenden Strukturen geschont werden, aber solange, dass die Haarfollikel zerstört werden können. Durch die Kühlung der Haut wird die Schmerzempfindung nahezu ausgeschaltet. Eine Betäubung der Haut ist nicht notwendig. eignet sich besonders für folgende Körperregionen: Achselhöhle, Bikinizone, Beine, Gesicht (Oberlippe, Kinn). Je nach Behaarungstyp sind ca. 6-8 Behandlungen für ein optimales Ergebnis notwendig.

Faltentherapie: Die Behandlung von Falten lässt sich je nach Lokalisation exzellent mit HyaluronsäureHyaluronsäure kommt in allen lebenden Organismen vor. Sie ist ein Polysaccharid (Mehrfachzucker) und hat immer dieselbe chemische Struktur, unabhängig davon ob sie in einfachen Bakterien oder im Menschen vorkommt. Hyaluronsäure befindet sich an vielen Stellen im menschlichen Körper. In der Haut bindet sie Wasser und verleiht dadurch jugendliche Geschmeidigkeit. Wenn wir älter werden, nimmt die Menge an Hyaluronsäure ab, die Haut kann nicht mehr so viel Wasser binden – und je weniger Feuchtigkeit die Haut enthält, desto geringer wird ihre Elastizität. So entstehen allmählich Falten. oder BotulinumtoxinBotulinumtoxin ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiß, das schon in minimalen Dosen hochwirksam ist. Botox blockiert die Signalübertragung von Nerven zur Muskulatur und verhindert so, dass sich der Muskel anspannen kann. Dies führt zu einer Entspannung und Glättung der Haut, die über der behandelnden Muskulatur liegt. Falten verstreichen. Andere Nervenfunktionen der Haut, wie das Fühlen und Tasten werden durch Botox nicht beeinflusst. Eine Vergiftung („Botulismus“) ist bei ästhetischer Anwendung nicht möglich! durchführen. Wir legen Wert auf ein natürliches Ergebnis, welches Sie lediglich frischer und jünger aussehen lässt, ohne verfremdend zu wirken.

Sie können sich gerne während unserer Praxiszeiten für ein unverbindliches Beratungsgespräch anmelden.

Ästhetische Gynäkologie